Berufsvorbereitung. Den beruflichen Einstieg schaffen.

Zielgruppe

Das Angebot «Berufsvorbereitung» richtet sich an Jugendliche beider Geschlechter ab 15 Jahren, die besondere Strukturen mit intensiver Betreuung benötigen, um den Einstieg in die Arbeitswelt bewältigen zu können. Sie haben Schwierigkeiten bei der Berufswahlorientierung, sind schulmüde und weisen Bildungslücken auf. Unter Umständen haben sie einen Lehrabbruch hinter sich und sind arbeitslos.

Angebot

Im Angebot «Berufsvorbereitung» arbeiten die Jugendlichen während der Schulwochen an vier Tagen an internen Einsatzplätzen in unseren Betrieben und sammeln berufspraktische Erfahrungen. Einmal pro Woche besuchen sie intern den Schulunterricht, um Bildungslücken zu schliessen, und werden bei persönlichen und sozialen Themen von einem Coach begleitet und unterstützt. In der Regel wird auf die Hinführung zu einem Angebot der Berufsbildung hingearbeitet. Die Aufenthaltsdauer beträgt mindestens drei Monate.

In den Betrieben werden die Jugendlichen von fachlich qualifizierten Berufsbildner/innen angeleitet. Der Schulunterricht wird von Lehrpersonen erteilt.

Übersicht über die Einsatzplätze im Angebot «Berufsvorbereitung»:

Branche
Küche
Betriebsunterhalt
Administration
Detailhandel